Archiv der Kategorie: Ortspolitik

Ehrung für Keno Jantzen

Der CDU-Ortsvorsitzende Hans-Günter Piechotta konnte bei der letzten Mitgliederversammlung eine besondere Ehrung vornehmen.

Seit 20 Jahren ist unser Fraktionsvorsitzender Keno Jantzen Mitglied der CDU.

Am 01.September 1996 trat er in unseren Ortsverband ein. Bereits seit dem 22.April 1998 bis heute ist er Gemeindevertreter. Er ist Mitglied im Finanzausschuss und war jahrelang dessen Vorsitzender, auch im Landwesen- und Umweltausschuss war er lange Zeit Vorsitzender und im Kultur- und Sozialausschuss ist er ebenfalls tätig. 2013 ist er zum Bauausschussvorsitzenden gewählt worden und seit der Zeit auch Fraktionsvorsitzender der CDU. Außerdem ist er seit 2013 1. stellvertretender Bürgermeister. 2012 wurde er in den CDU-Ortsvorstand gewählt und ist seit 2014 stellvertretender Vorsitzender. Beim Biikebrennen sorgt er immer für das flammende Feuer und für die CDU-Grillabende stellt er stets den umgebauten Kuhstall zur Verfügung. Und für die Kommunalwahl 2018 hat er bereits seine Bereitschaft zur Bürgermeisterkandidatur erklärt.

Mit einer Urkunde und einem Buchgeschenk bedankte sich Hans-Günter Piechotta, dem schlossen sich unsere Bundestagskandidatin Melanie Bernstein und der Landtagsabgeordnete Dr. Axel Bernstein an.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein, Aus dem Ortsverband, Ortspolitik |

Undurchsichtiges Bankverhalten

„VR-Bank zahlt erneut überdurchschnittliche Dividende“ und „Filiale Rickling wird geschlossen“, wie passt das zusammen?

Die Meldung, dass die VR-Bank in Rickling zum 30.11.2016 die Türen schließt, stößt in der Bevölkerung und bei der Kommunalpolitik gleichermaßen auf Unverständnis.

Soll die Gemeinde eine Schwächung ihrer Infrastruktur so einfach hinnehmen?

Ich meine: NEIN!!! 

Die Gemeindevertreter versuchen richtungsweisende Beschlüsse zu Bau- und Gewerbegebieten, dem Erhalt der Grundschule, des Freibades, der Versorgung mit Breitband/Glasfaser und der Schaffung eines Sozial-, Kommunikations- und Bildungshauses im ehemaligen Hauptschulgebäude zu schaffen um die Attraktivität unserer Gemeinde zu steigern und dadurch Bürger und somit Kunden nach Rickling zu ziehen.

Aber derartige Bemühungen in unserer Gemeinde interessiert Bankenvorstände scheinbar überhaupt nicht.

Steht für die nur der Profit im Vordergrund?

Werbe-Worte der VR-Bank nach Schließung der Sparkasse Segeberg in Rickling um deren Kunden abzuwerben waren: „Wir bleiben vor Ort, denn Kundennähe ist uns wichtig!“ Diese Worte sind wohl in Vergessenheit geraten.

Der ländliche Raum mit seinen Bürgern und der Service vor Ort wird wieder nicht beachtet. Wir wollen unsere VR-Filiale in Rickling behalten! Ein eventuelles kleines Defizit der Rickling Filiale wird die VR Bank Neumünster sicherlich nicht in eine wirtschaftliche Schieflage bringen.

Keno Jantzen, CDU-Fraktionsvorsitzender

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ortspolitik |

Schnelles Internet für Rickling

Glasfaser für Rickling, das bedeutet zukunftsweisende Kommunikations-technik für Sie, Ihre Familie und für unsere Gemeinde. Mit der Glasfaser bis direkt in ihr Haus, Ihre Wohnung entscheiden sie sich für einen schnellen Telefon- und Internetanschluss. Etwas Neues, Moderneres ist nicht immer billig, dennoch halte ich einen Vertragsabschluss mit der Deutschen Glasfaser für einen guten Weg zum schnellen Internet.

Die Gemeindevertretung hatte die Kooperation mit15_10_16 der Deutschen Glasfaser einstimmig beschlossen. Jeder der frühzeitig einen Vertrag abschließt, motiviert auch Nachbarn. Es muss eine Vertragsquote von 40% der Haushalte erreicht werden, damit überhaupt ein Glasfasernetz gebaut wird.

Bei Fragen wenden Sie sich an die Multiplikatoren aus der Gemeinde, die in dieser Ausgabe veröffentlicht sind.

Werden sie jetzt aktiv.

Ihr Keno Jantzen

0172-8757712

 

Veröffentlicht unter Ortspolitik |