Ole Plambeck und Sönke Siebke in Rickling

vl.: Sönke Siebke, Stefan Dohse, Ole-Christopher Plambeck

Unter strenger Kontrolle der 2G-Regel und mit einer erheblich geringeren Zahl geladener Gäste als sonst üblich, fand unser traditionelles Grünkohlessen statt. Der neue Kreisvorsitzende und Mitglied des Landtages, Ole-Christopher Plambeck, stimmte die Anwesenden auf den Landtagswahlkampf 2022 ein: Unser hervorragender Spitzenkandidat Daniel Günter kann auf eine erfolgreiche Legislaturperiode zurückblicken. Mit einem inhaltlich sehr guten Wahlprogramm, an dem auch die Mitglieder unseres Kreisverbands mitarbeiteten sind wir gut gerüstet, die Zukunft unseres Landes weiter positiv zu gestalten. Unser gemeinsames Ziel ist es, wieder als stärkste Kraft in den Landtag einzuziehen.

Sönke Siebke, unser Kandidat für die Landtagswahl, möchte sich für unsere ländlich geprägte Region einsetzen. Hierfür bringt er viel Erfahrung mit. Sönke Siebke ist langjähriger Bürgermeister, Kreistagsabgeordneter und in vielen Vereinen und Verbänden ehrenamtlich tätig. Wie auch der Ortsverbandsvorsitzende Stefan Dohse rief Siebke die Anwesenden zur Teilnahme an der CDU-Mitgliederbefragung auf.

Der Ortsverbandsvorsitzende konnte den Teilnehmern abschließend die gute Nachricht überbringen, dass der Landesverein für innere Mission im Markttreff „Alte Schule“ in Rickling in Kürze ein Impfzentrum einrichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Aktuelles, Allgemein, Aus dem Ortsverband veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.